Zeitung in der Schule

Was haben Obst und das Klima miteinander zu tun?

Cecilia Knorn, Kian Michels, Maja Thoden,Carl Wessel, Klasse 4b, Lorettoschule

Von Cecilia Knorn, Kian Michels, Maja Thoden,Carl Wessel, Klasse 4b, Lorettoschule (Freiburg)

Mo, 14. Februar 2022 um 11:06 Uhr

Zisch-Texte

Nachhaltigkeit fängt schon beim Essen an, denn wenn Obst und Gemüse aus anderen Ländern nach Deutschland transportiert werden müssen, wird viel CO2 verbraucht.

Wir, die Klasse 4b der Lorettoschule in Freiburg, beschäftigen uns im Sachunterricht gerade mit dem Thema Nachhaltigkeit. Wir haben uns verschiedene Apfelsorten angeschaut. Uns ist aufgefallen, dass Äpfel aus vielen Ländern kommen. Am Anfang der Unterrichtsstunde entschieden wir uns für einen roten, knackigen, großen Apfel aus Italien. Kommt ein Obst aus einem anderen Land, hat es dadurch einen längeren Transportweg, um nach Deutschland in den Supermarkt zu kommen. Und dabei entsteht mehr CO2, also Kohlenstoffdioxid, das schädlich ist für unser Klima. In der Stunde lernten wir, dass ein Apfel aus unserer Region klimafreundlicher ist.
Weitere Texte der Zisch-Nachwuchs-Reporterinnen und -Reporter findest du hier.

In der nächsten Stunde sind wir dann nachhaltig einkaufen gegangen. Beim Einkauf haben wir darauf geachtet, das zu kaufen, was aus der Region kommt. Außerdem haben wir darauf geachtet, das zu kaufen, was gerade bei uns wächst. Achten Sie doch auch mal darauf, wenn Sie das nächste Mal einkaufen gehen.