Wegbereiter des jüdischen Staates

Annette Mahro

Von Annette Mahro

Di, 22. August 2017

Ausstellungen

Doppelausstellung im Jüdischen Museum der Schweiz aus Anlass des ersten Zionistenkongresses vor 120 Jahren in Basel .

"In Basel habe ich den Judenstaat gegründet", schrieb 1897 der Wiener Schriftsteller und Journalist Theodor Herzl (1860-1904) in sein Tagebuch. Der Initiator des weltweit ersten Zionistenkongresses, der vom 29. bis 31. August desselben Jahres im Stadtcasino am Barfüsserplatz stattfand, sah sich als Visionär, aber auch als Realist. Das Jüdische Museum in Basel erinnert aus Anlass des 120. Geburtstags in einer Doppelausstellung an Herzl.
Unter dem Titel "Neuland" ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung