Trinationales Umweltzentrum

"Aktionismus ist nicht unsere Sache", sagt die Naturschutz-Fachbereichsleiterin

Ulrich Senf

Von Ulrich Senf

Mi, 14. August 2019 um 15:00 Uhr

Weil am Rhein

BZ-Plus Astrid Deek vom trinationalen Umweltzentrum in Weil am Rhein spricht im Interview über Klimaschutz und die Möglichkeit selbst aktiv zu werden. Ihr sind langfristige Angebote wichtig

Klimaschutz und die Möglichkeiten, selbst aktiv zu werden, sind derzeit in aller Munde. Das neue Interesse an Umweltthemen ist auch im trinationalen Umweltzentrum (Truz) zu spüren – und sorgt nicht zuletzt auch für gute Resonanz auf die Mitmachaktionen, wie Astrid Deek, Leiterin des Fachbereichs Naturschutz, Ulrich Senf erklärt. In Aktionismus verfallen werde das Truz allerdings nicht. Viel wichtiger sei es, Angebote zu schaffen, die langfristig wirken.

BZ: Die weltweiten Schüleraktionen "Fridays for Future" haben in den vergangenen Monaten das Interesse an Umweltthemen geschürt. Macht sich das auch in der ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ