Weingut Schloss Ortenberg sieht sich gut aufgestellt

Hubert Röderer

Von Hubert Röderer

Do, 28. Februar 2013

Ortenaukreis

Im vergangenen Jahr musste ein leichtes Minus verkraftet werden / Allerdings wurde eine deutlich höhere Weinmenge eingelagert.

ORTENAU. Nach zwei mengenmäßig bescheidenen Jahren und entsprechend dürftigeren Zahlen sehen die Verantwortlichen auf das kommunale Weingut Schloss Ortenberg wieder rosigere Zeiten zukommen. Wurden 2010 höchst bescheidene 190 000 Liter eingelagert, die zweitschwächste Menge seit der Fusion des einstigen städtischen Gutes Sankt Andreas mit dem Kreisweingut, und im Folgejahr nur unwesentlich mehr, so ist die Geschäftsleitung mit den 240 000 Litern Most, die im vergangenen Herbst den Weg in den Keller fanden, doch wenigstens halbwegs zufrieden.
Die Chancen, über einen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung