Wenn Farbreste in Bächen landen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 09. Januar 2020

Kreis Emmendingen

Immer wieder werden Regenwasserkanäle missbraucht.

KREIS EMMENDINGEN (BZ). Nicht immer ist es Öl, das – wie zum Jahreswechsel den Mühlbach zwischen Emmendingen und Teningen − verunreinigt. Mitunter sind es auch andere, harmlosere Stoffe, die unbedacht über die Kanalisation in Bäche und Flüsse eingeleitet werden.

Vor wenigen Wochen, meldet das Landratsamt in einer Pressemitteilung, war ein Bach in Mundingen milchig-weiß gefärbt, auch in Bahlingen und Kollnau sind in diesem Winter kleinere Gewässer schon durch farbliche, unnatürliche Veränderungen aufgefallen: Solche Meldungen auf Verunreinigungen von Bächen, Flüssen oder Kanälen gehen bei der Wasserbehörde des ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung