Wenn zehn Bayern reichen

dpa

Von dpa

Mo, 22. März 2021

1. Bundesliga

Hansi Flick kann nach konfliktreichen Wochen durchschnaufen – seine Bayern laufen vor dem Spiel gegen Leipzig zur Hochform auf.

Hansi Flick herzte Robert Lewandowski, das große Oster-Duell mit RB Leipzig aber schob er noch weit weg. Nach dem 4:0 (4:0) von Bundesliga-Primus FC Bayern gegen den in Unterzahl überrollten VfB Stuttgart bat Flick nach stressigen Wochen mit Bundestrainer-Spekulationen und dem erst eskalierten und dann eingedämmten Konflikt mit Sportvorstand Hasan Salihamidzic darum, einfach die Freude über den 40. Sieg in seinem 50. Bundesligaspiel als Trainer auskosten zu dürfen. "Das muss man mir mal zugestehen", sagte Flick. Er sei heilfroh, in der Länderspielpause mal durchschnaufen zu können, ohne nervige Fragen zu seiner Trainer-Zukunft und ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung