Koalitionsverhandlungen

Wer bekommt in der neuen Regierung welchen Posten?

Thorsten Knuf, Norbert Wallet, Christopher Ziedler

Von Thorsten Knuf, Norbert Wallet & Christopher Ziedler

Sa, 13. November 2021 um 14:35 Uhr

Deutschland

BZ-Abo In Koalitionsverhandlungen werden Posten am Ende verteilt – das gilt auch für eine künftige Ampel-Koalition. In Berlin spekulieren sich trotzdem alle den Mund fusselig.

Ein nichtssagendes Grinsen, mehr lässt sich Olaf Scholz (SPD) nicht entlocken. So kontert der designierte Kanzler dieser Tage alle Journalisten, die etwas zu Programmen und Personen seiner geplanten Ampelkoalition wissen wollen – selbst, wenn die Mikrofone ausgeschaltet sind.
Zwei Vizekanzler?
In Erfahrung zu bringen ist nur, dass er im Stillen daran arbeitet, dass die komplizierten Gleichungen im neuen Dreierbündnis auch aufgehen. Wer beerbt ihn im Finanzministerium, jemand von den Grünen oder von der FDP? Muss es zwei Vizekanzlerposten geben, um die beiden Partner glücklich zu machen?
Genauer gesagt den Oberliberalen Christian Lindner und den Obergrünen Robert Habeck. Dass Letzterer Vizekanzler werden soll, wenn es für die Grünen nicht für das Kanzleramt selbst reichen sollte, sieht eine Absprache vor, die er im Frühjahr mit seiner Co-Vorsitzenden Annalena Baerbock getroffen hat, als diese nach der Kanzlerkandidatur griff. Der Philosoph und Literaturwissenschaftler Habeck würde zudem gern Finanzminister werden, er hat sich bereits intensiv in das Thema eingearbeitet. Doch hier ...

Nur für Abonnenten!

Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten BZ-Plus: Artikel mit diesem Logo lesen Digital-Abonnenten unbegrenzt - registrierte Nutzer nur innerhalb des monatlichen Freikontingents.
BZ-Plus: Artikel mit diesem Logo stehen exklusiv Digital-Abonnenten zur Verfügung.
verfügbar. Wählen Sie ein Digitalabo und lesen Sie sofort unbegrenzt weiter:

BZ-Digital Basis
1. Monat kostenlos

12,40€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Bleiben Sie überall und jederzeit bestens informiert mit unserer News-App
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantenführer und BZ-Vesper
  • Lesen Sie alle Lokalausgaben bereits ab 22 Uhr des Vorabends bequem in der BZ-eZeitung (PC/Notebook) und in der BZ-App
  • Genießen Sie attraktive Rabatte und exklusive Events in ganz Südbaden mit der BZ-Card
  • Erhalten Sie am Wochenende die druckfrische BZ nach Hause.
Jetzt kostenlos testen

flexibel kündbar

Für Abonnenten der gedruckten Zeitung:
nur 2,80€/Monat

6 Monate zum halben Preis

BZ-Digital Basis
Sparangebot

12,40€ 6,20€ / Monat

    • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de
    • Bleiben Sie überall und jederzeit bestens informiert mit unserer News-App
    • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantenführer und BZ-Vesper
    • Lesen Sie alle Lokalausgaben bereits ab 22 Uhr des Vorabends bequem in der BZ-eZeitung (PC/Notebook) und in der BZ-App
    • Genießen Sie attraktive Rabatte und exklusive Events in ganz Südbaden mit der BZ-Card
    • Erhalten Sie am Wochenende die druckfrische BZ nach Hause.
Jetzt sparen

Laufzeit: min. 6 Monate

Für Abonnenten der gedruckten Zeitung:
nur 2,80€ 1,40€/Monat

BZ-Digital Premium
1. Monat kostenlos

35,40€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Bleiben Sie überall und jederzeit bestens informiert mit unserer News-App
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantenführer und BZ-Vesper
  • Lesen Sie alle Lokalausgaben bereits ab 22 Uhr des Vorabends bequem in der BZ-eZeitung (PC/Notebook) und in der BZ-App
  • Genießen Sie attraktive Rabatte und exklusive Events in ganz Südbaden mit der BZ-Card
  • Erhalten Sie am Wochenende die druckfrische BZ nach Hause.
Jetzt kostenlos testen

flexibel kündbar

Für Abonnenten der gedruckten Zeitung:
nur 7,50€/Monat

Anmeldung