Wer in Syrien das Sagen hat

Michael Wrase

Von Michael Wrase

Mi, 19. September 2018

Kommentare

BZ-Plus Putin und Erdogan einigen sich auf gemeinsames Vorgehen – und lassen USA und Iran außen vor.

Nach der Einigung von Wladimir Putin und Recep Tayyip Erdogan in Sotschi, eine demilitarisierte Zone im syrischen Idlib einzurichten, kann die Zivilbevölkerung erst einmal aufatmen. Allerdings bleiben viele Fragen offen.

Bis zum 15.Oktober soll in Idlib eine 15 bis 20 Kilometer breite Pufferzone eingerichtet werden, aus der sich die mit dem Terrornetzwerk al-Qaida verbündeten Dschihadisten-Milizen mit ihren schweren Waffen und Panzern zurückziehen sollen. Gefragt wurden die Extremisten nicht. Es wird Aufgabe der türkischen Armee und Geheimdienste sein, die "militanten" von den "gemäßigten" ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung