BZ-Porträt

Wer ist der Mann, der Washington Post gekauft hat?

Ulrike Simon

Von Ulrike Simon

Mi, 07. August 2013 um 07:40 Uhr

Computer & Medien

Vorigen November erzählte Jeff Bezos im Gespräch mit der Berliner Zeitung, wie er Mitarbeiter beurteilt. Der Gründer des weltweit größten Online-Versandhandels Amazon sagte, er unterscheide Söldner und Missionare.

Söldner fragten sich zuerst: Wie viel Geld werde ich verdienen? Bei den Missionaren dagegen stünde die Leidenschaft für ein Produkt oder einen neuen Service im Vordergrund. Das Kuriose sei, "dass die Missionare am Ende sowieso immer mehr Geld machen als die Söldner."
Am Montag um 16.30 Uhr Washingtoner Zeit teilte Bezos mit, für 250 Millionen Dollar die Washington Post gekauft zu haben. Es gebe keine Entlassungen und auch die Führung um Verlegerin Katharine Weymouth bliebe unverändert, versprach er den Mitarbeitern, denn "die Werte der Washington Post werden sich nicht ändern". Etwa zum selben Zeitpunkt wiederholte das Bayerische Fernsehen "Die Unbestechlichen". Die im Film erzählte Aufdeckung der Watergate-Affäre machte die Washington Post unsterblich – für die Geschichte des Journalismus. Tatsächlich ringt sie ums ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung