fudder-Interview

Wie der Freiburger Rapper Gordi zum politischen Musiker wurde

Anna Castro Kösel

Von Anna Castro Kösel

Fr, 27. September 2019 um 12:39 Uhr

Der gute Ton (fudder) Der gute Ton

Als Neunjähriger flog er von der Schule, mit 17 fing er an zu rappen. Nun ist der Freiburger Gordi 21 Jahre alt, studiert Politik und Philosophie in Frankfurt und will mit politischen Texten junge Leute inspirieren. fudder hat mit ihm gesprochen.

Wie kamst Du dazu zu rappen?
Rap war schon immer meine Lieblingsmusik. Ich habe schon früh angefangen, Texte zu schreiben, weil es für mich eine Art Rückzugsort war, wo ich Dinge verarbeiten konnte. In meiner Teenagerzeit, mit 17 Jahren, habe ich angefangen, mich mehr mit politischen Themen auseinanderzusetzen. Darüber konnte ich mich aber nicht mit meinen Freunden austauschen, weil die das ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung