Reeperbahn Festival

Wie die Pop-Branche nachhaltiger werden will

Dagmar Leischow

Von Dagmar Leischow

Mo, 26. September 2022 um 06:30 Uhr

Rock & Pop

BZ-Plus Beim Reeperbahn Festival in Hamburg hat die Veranstaltungs- und Pop-Branche über Nachhaltigkeit und Umweltschutz diskutiert. In vielen Bereichen steht sie dabei noch am Anfang.

Umweltschutz ist für die Sängerin Ellie Goulding eine Herzensangelegenheit. Darum singt die Britin bei der Eröffnung des Reeperbahn Festivals am 21. September im Operettenhaus in Hamburg nicht bloß ihre neue Single "Easy Lover" und ihren Hit "Love Me Like You Do", sondern tritt auch als Speakerin auf, um zum Klimawandel Stellung zu beziehen. Ihrer Ansicht nach sollte die ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung