Rätsel

Wie hat es der Vermisste aus Lörrach bis nach Paris und zurück geschafft?

Jonas Hirt

Von Jonas Hirt

Di, 19. November 2019 um 18:44 Uhr

Lörrach

BZ-Plus Der an Demenz erkrankte 74-Jährige aus Lörrach taucht 9 Tage nach seinem Verschwinden wieder auf. Er war bis nach Paris gelangt – aber wie? Polizei und Familie stehen vor einem Rätsel.

Der Polizeisprecher sagt: "Es ist ein Wunder." Und Wiedad Abdallah freut sich einfach nur: "Mein Papa ist wieder da." Es sind ihre ersten Worte am Telefon am späten Montagabend. Kurz zuvor hatte ihre Schwester auf Facebook gepostet: "Papa ist gefunden worden, von einer supernetten Frau und heimgebracht worden." Der Post gefällt mehr als 300 Personen, mehr als 100 teilen ihn. In den Kommentaren finden sich mehrmals die Wörter, die auch der Polizeisprecher am nächsten Morgen benutzt: "Ein Wunder".

Das Wunder dreht sich um einen 74-jährigen Mann aus Lörrach. Er ist an Demenz erkrankt und kann wegen eines Hirnschlags nur schwer sprechen. Am vorvergangenen Samstag, 9. November, verschwindet er. Am späten Nachmittag wird er zuletzt am Rande ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ