Skisport

Der Denzlinger Christoph Frank fährt im Weltcup der Telemarker

Matthias Kaufhold

Von Matthias Kaufhold

Mi, 17. Januar 2018 um 12:40 Uhr

Wintersport

BZ-Plus Ein Faible für lose Bindungen: Christoph Frank vom SC Kandel hat das Skifahren im Telemark für sich entdeckt. Der Denzlinger fährt in dieser Disziplin inzwischen im Weltcup.

Der besondere Kick ist dieser weiche Schritt. Die Kunst des schwungvollen Hinabgleitens lebt wohl kaum ein Skisportler hingebungsvoller aus als der Telemarker. Wenn er in den Kurven den Talski nach vorne schiebt und sein Knie über dem Bergski dank bindungsfreier Ferse fast den Ski berührt, ist er auf vielen alpinen Abfahrtspisten ein Hingucker. Doch jenseits von Ästhetik und Eleganz besitzt die Disziplin auch eine sportliche Dimension: Im Telemark werden unter dem Dach des Internationalen Skiverbands FIS bereits seit 22 Jahren Weltcups und Weltmeisterschaften ausgetragen. Einer der aktuellen deutschen Spitzenfahrer kommt aus Denzlingen: Christoph Frank ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ