"Wir sind da, wo wir hingehören"

Christoph Ruf

Von Christoph Ruf

Mo, 13. Mai 2019

Karlsruher SC

BZ-Plus Nach jahrelangem Missmanagement und Kleinkrieg mit der Stadt steht der Karlsruher SC nach seinem Sieg in Münster als Aufsteiger in die Zweite Bundesliga fest.

KARLSRUHE. Viele Münsteraner Spieler waren längst frisch geduscht auf dem Nachhause-Weg, als die KSC-Fans auf dem Rasen des Preußen-Stadions immer noch den Aufstieg ihres Teams in die Zweite Liga feierten. Variationen des Steigerlieds ("Wir steigen auf") wurden angestimmt. Und natürlich die Hymne "Für immer KSC", die Sabine Wittwer, die Ex-Frau eines Ex-Spielers in den 90ern eingesungen hat. Der 4:1-Sieg nach Toren von Marvin Pourié (33. Minute), Damian Roßbach (45.+2), Anton Fink (55.) und Martin Röser (57.) war dabei ein ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ