"Ich kümmere mich um die Betreuung der Pferde"

Linda Timm, Klasse 4, Grundschule Weier

Von Linda Timm, Klasse 4 & Grundschule Weier

Fr, 24. November 2017

Zisch-Texte

ZISCH-INTERVIEW mit Lea Isenmann, Sportwartin eines Ponyhofs in Offenburg, über ihre Aufgaben und die Renovierungen am Hof.

Der Ponyclub Offenburg Süd e.V. hat sich in jüngster Zeit deutlich verändert. Aus diesem Grund habe ich, Zisch-Reporterin Linda Timm aus der Klasse 4 der Grundschule Weier, Lea Isenmann getroffen. Sie ist Sportwartin des Ponyhofes getroffen und ich habe ihr einige Fragen dazu gestellt.

Zisch: Frau Isenmann, es hat sich ja viel verändert auf dem Ponyhof. Wie kam es dazu?
Isenmann: Der Ponyhof war schon in die Jahre gekommen, und im Jahr 2016 gab es den Vorstandswechsel und man nutzte die Chance für neue Veränderungen.
Zisch: Was sind das für Veränderungen?
Isenmann: Die Außenstallboxen wurden dieses Jahr gebaut und Koppeln wurden mehrfach abgetrennt, um den Pferden mehr Platz zu bieten. Zudem wurde der Hallenboden erneuert, er soll aber in Zukunft nochmal komplett ausgetauscht werden. Auch im Stall wurden mit Hilfe der Vereinsmitglieder die Boxenwände neu gestrichen, und er wurde verschönert.
Zisch: Seit wann wird der Hof renoviert?
Isenmann: Seit 2016.
Zisch: Soll es in Zukunft noch mehr Veränderungen geben?
Isenmann: Ja. Es soll eine Beregnungsanlage geben und ein Pferdegerät zum Bodenziehen der Halle. Und noch einen neuen Longierzirkel. Es sollen auch Lehrgänge angeboten werden. Damit kann das Reitabzeichen gemacht werden.
Zisch: Was sind Ihre Aufgaben als Sportwartin?
Isenmann: Zu meinen Aufgaben gehören die Betreuung der Einsteller, die Koppeleinteilung, die medizinische Versorgung der Pferde und die Jugendbetreuung.