Zukunftspreis für Hans Weide

Ilona Hüge

Von Ilona Hüge

Di, 20. November 2018

Weisweil

BZ-Plus Förderverein Zukunftsenergien Solarregio Kaiserstuhl ehrt Ottenheimer für seine Zivilcourage im Kampf gegen das Kernkraftwerk Wyhl.

WEISWEIL. Hans Weide aus Ottenheim hat am Freitag in Weisweil den Zukunftspreis des Fördervereins Zukunftsenergien Solarregio Kaiserstuhl erhalten. Zur Verleihung wurde im Heuboden das Theaterstück "Rote Sonne – dunkle Nacht" aufgeführt. Das Stück nach dem gleichnamigen Roman von Hans Weide wurde von der "Theaterbühne im Keller" des Kulturkreises Lahr umgeschrieben.

Hans Weide (80) gehört zu den Vätern des Erfolgs im Kampf gegen das Kernkraftwerk Wyhl. Er war Polizeikommissar und verweigerte 1975 aus Gewissensgründen einen Einsatzbefehl zur Räumung des Platzes. Stattdessen setzte er sein Wissen um den bevorstehenden Einsatz gezielt ein. Er sorgte mit Telefonaten dafür, dass der damalige Ministerpräsident Filbinger den ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ