Zwei Vereine mit je 14 Titeln

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 22. September 2020

Leichtathletik

Niklas Eßlinger überragt bei Wurf-Kreismeisterschaft.

Mehrere Bestleistungen purzelten bei der den Wurfmeisterschaft des Leichtathletikkreises Lahr in Meißenheim. Perfektes Leichtathletikwetter lockte am 18. September einige Athleten nach Meißenheim, um in der reduzierten Freiluftsaison noch einmal Ihre Form zu testen. Für den Veranstalter bedeutete die Einhaltung des Corona-Schutzkonzepts der Leichtathletikverbandes einen spürbaren Mehraufwand, jedoch zeigten sich der LTV Meißenheim aber auch die Athleten mit der Umsetzung zufrieden. Für viele Athleten hatte sich die Fahrt nach Meißenheim aufgrund von Saisonbestleistungen oder gar persönliche Bestleistungen gelohnt. Der LV Ettenheim und der LTV Meißenheim stellten mit jeweils 14 Titeln die erfolgreichsten Vereine, gefolgt vom TV Lahr. Mit 13,94 Metern im Kugelstoß, 34,84 Metern im Diskuswurf und 49,54 Metern im Speerwurf kletterte der U-18-Athlet Niklas Eßlinger vom TV Lahr in der badischen Bestenliste weiter nach oben. Raphael Haller vom LTV Meißenheim erzielte in der Altersklasse M15 mit 73,50 Meter im Ballwurf eine beachtliche Weite.