11.150.000 Euro für Funktionäre der UEFA?

dpa

Von dpa

Di, 26. Oktober 2010

Fussball International

Angebliche Mauscheleien bei der Vergabe der EM 2012.

NYON (dpa). Nach dem Fußball-Weltverband (Fifa) ist nun auch die Europäische Fußball-Union (UEFA) mit der Klärung von Bestechlichkeitsvorwürfen gegen Top-Funktionäre beschäftigt. Die UEFA hat einem Zyprer bis Mittwoch Zeit gegeben, seine Anschuldigungen gegen UEFA-Offizielle im Zusammenhang mit der Vergabe der Europameisterschaft 2012 an Polen und die Ukraine zu belegen.

Sollten bis dahin keine Beweise vorgelegt werden, behalte man sich rechtliche Schritte vor, teilte die UEFA am Montag mit. Zuvor hatte Spyros Marangos, ehemaliger Schatzmeister des zyprischen Verbandes, den EM-Zuschlag an Polen und die Ukraine ins Zwielicht gerückt. Eine Anwaltskanzlei aus ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung