Mobilität

13 Züge der Breisgau-S-Bahn sind seit Montag ganz oder zum Teil ausgefallen

Max Schuler

Von Max Schuler

Do, 01. Oktober 2020 um 16:02 Uhr

Breisach

Es war immer wieder voll in den Zügen der Breisgau-S-Bahn in dieser Woche: Schuld waren Zugausfälle. Auf Anfrage der Badischen Zeitung teilte die Bahn jetzt die genaue Zahl mit.

Konkret waren es am Montag acht Teilausfälle und am Mittwoch fünf komplette Ausfälle, wie eine Bahnsprecherin mitteilt. Am Dienstag seien die Züge pünktlich unterwegs gewesen. Täglich gebe es auf den Strecken der Breisgau- S-Bahn 312 Zugfahrten.

Betroffen waren diese Woche insbesondere Verbindungen am Kaiserstuhl. Da sich dort die Ausfälle in den Morgenstunden ereigneten, waren besonders viele Pendler und Schüler betroffen.



Der Amtschef im Landesministerium für Verkehr Uwe Lahl wiederholte angesichts der Zugausfälle seine Forderungen: "Der Hersteller Alstom muss die Probleme mit den Kuppelvorgängen nun lösen. Zudem müssen die Triebfahrzeugführer geschult werden, dass so etwas nicht mehr vorkommt. Das Ministerium hat die Situation im Blick. Die Deutsche Bahn ist nun in der Pflicht."

Mehr zum Thema: