15-Jährige radelt ihren Vater quer durch Indien

afp

Von afp

Mo, 25. Mai 2020

Panorama

(AFP). Eine 15-jährige Inderin, die mit ihrem verletzten Vater auf dem Gepäckträger in sieben Tagen 1200 Kilometer quer durchs Land geradelt sein soll, ist von der indischen Radsport-Nationalmannschaft zum Eignungstest eingeladen worden. Jyoti Kumari war nach Beginn der Corona-Ausgangssperre mit ihrem arbeitslos gewordenen Vater samt Gepäck von Gurugram nahe Neu Delhi bis zum Heimatdorf der Familie im nordöstlichen Bundesstaat Bihar gestrampelt, so indische Medien. Nach Ende der Reisesperre soll sie nun nach Neu Delhi reisen, um zu testen, ob sie auch unter Wettkampfbedingungen radfahren kann.