Risse in Staufen

179 Häuser sind beschädigt

Ute Wehrle

Von Ute Wehrle

Do, 14. Mai 2009 um 15:53 Uhr

Staufen

Die Rissbildung in Staufens Innenstadt geht unvermindert weiter. Das teilte Bürgermeister Michael Benitz in der turnusmäßigen Pressekonferenz mit.

STAUFEN. Gute Nachrichten gab es auch dieses Mal keine: 179 Häuser sind zwischenzeitlich in der Fauststadt beschädigt, die Hebungen, die in der Spitze bis zu 15 Zentimeter erreicht haben, halten unvermindert an, sagte Bürgermeister Michael Benitz.
Für provisorische Stützmaßnahmen und Reparaturen trete die Stadt nach wie vor in Vorleistung, denn vom Land werde es erst dann finanzielle Hilfe geben, wenn die Ergebnisse der zweiten Probebohrung vorliegen. Deshalb ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung