70. Vereinsjubiläum

1949 startete der FC Wolfenweiler-Schallstadt mit zwei Bällen

Julius Steckmeister

Von Julius Steckmeister

So, 01. Dezember 2019 um 08:41 Uhr

Schallstadt

BZ-Plus Auf eine 70-jährige Vereinsgeschichte kann der FC Wolfenweiler-Schallstadt in diesem Jahr zurückblicken. Damit die Zukunft sicher ist, setzt der Verein auf Jugendarbeit.

Das Wunder von Bern, der Sieg der deutschen Fußballer bei der Weltmeisterschaft 1954, lag noch in weiter Ferne, als im Jahre 1949 in Wolfenweiler der Turnverein neu gegründet wurde, der zugleich auch eine Fußballabteilung beherbergte. Doch die Begeisterung für den Fußball bestand schon damals. Die Abteilung machte sich 1951 als Verein selbstständig, errang im Mai 1952 ihren ersten Meistertitel und weihte im Jahr darauf die eigenen Sportanlagen ein. Die Gründung vor 70 Jahren feiert der FC heute mit einer Gala und einer Party.

Heute hat der verein mehr als 500 Mitglieder
"Damals hatte der Verein zwei Bälle – für Training und Spiele", sagt Edgar ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ