Europa League

2:1 in Liberec – der SC ist weiter gut dabei

Michael Dörfler

Von Michael Dörfler

Do, 28. November 2013 um 21:56 Uhr

SC Freiburg

Der SC Freiburg hat die Chance auf den Verbleib in der Europa League genutzt. 2:1 gewannen die Südbadener dank der Tore von Matthias Ginter und Francis Coquelin am Donnerstagabend beim tschechischen Vertreter von Slovan Liberec.

"Wir wollen", sagte Sportdirektor Jochen Saier nach der Ankunft im Stadion U Nisy, "eine Ausgangssituation schaffen, dass wir am letzten Spieltag zu Hause gegen den FC Sevilla ein richtiges Endspiel haben." Die Fußballarithmetik zu Grunde gelegt, hieß das nichts anderes als: Der Sportclub musste in Liberec gewinnen, um weiter die Chance zu haben, auch über die Festtage hinweg auf internationalem Parkett dabei ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung