20 000 Scheine für Gratisprämien

Jutta Schütz

Von Jutta Schütz

Mo, 16. November 2020

Bad Bellingen

Aus der Aktion "Scheine für Vereine" überreichte die SpVgg Bamlach-Rheinweiler Spiel- und Sportgeräte an zwei Kindergärten.

Die Spielvereinigung Bamlach-Rheinweiler (SpVgg) hatte für die Kindergartenkinder aus Bamlach und Rheinweiler am Sportplatz Rheinweiler eine Überraschung in petto. Vergangenen Donnerstag überreichten der Vorsitzende Patric Dosenbach, der sportliche Leiter Stefan Schaefer und Jugendleiterin Saskia Steininger je einem Kindergarten zwei selbst gebaute "Überraschungskisten" aus Metall: befüllt mit Sport- und Spielutensilien.

Angeschafft wurden diese Sachen über die Aktion "Scheine für Vereine", die die Rewe-Gruppe vergangenes Jahr ins Leben gerufen hatte. Dabei bekam jeder Kunde pro 15-Euro-Einkauf automatisch Gutscheine überreicht. Diese konnten sie einem Sportverein ihrer Wahl überlassen, der die Scheine für Prämien einlösen konnte. "Die Aktion fanden wir super und wir haben dafür bei allen Bekannten die Werbetrommel gerührt", sagte Patric Dosenbach vor Ort. Auch die Kinder und Jugendlichen der SpVgg machten mit. "Bei einer Aktion am Rewe-Markt in Bad Bellingen trug der Nachwuchs Kunden die Taschen zu den Autos und bekam zum Dank viele hundert Scheine überreicht", informierte Jugendleiterin Steininger.

Bei der Aktion kamen 20 000 Scheine für den Verein zusammen – und so entsprechend viele Gratisprämien. Unter anderem "bestellten wir 80 Trainingsanzüge für die Jugend und noch Spiel- und Sportgeräte für den Kindergarten", berichtete Vorstand Dosenbach. Die Überraschung für die Kindergartenkinder traf schon im Sommer ein, konnte aber wegen der Corona-Beschränkungen erst jetzt überreicht werden. Bei der Übergabe am Donnerstag "bauten" die Erzieherinnen ihre Kindergruppen dann auch Corona-konform getrennt auf dem Sportplatz auf.

Jede Gruppe erhielt eine eigene Kiste. Die Kinder waren vom Inhalt begeistert: Softballschläger, Boule-Sets, Gummi-Twist, Bälle, ein Spiel zum Dosenwerfen und mehr. "Wir machen dieses Jahr wieder mit und hoffen, dass viele Bürger uns oder anderen Sportvereinen in der Gemeinde ihre Scheine zukommen lassen, auch wenn wir wegen Corona nicht vor Ort für das Mitmachen werben können", machte die Abordnung des Sportvorstandes auf die neue "Scheine-für-Vereine" Aktion aufmerksam.