3:0 – Leipzig erstmals im Viertelfinale

dpa

Von dpa

Mi, 11. März 2020

Fussball International

Fußball-Bundesligist setzt sich in der Champions League locker gegen den enttäuschenden Vorjahresfinalisten Tottenham durch.

LEIPZIG (dpa). RB Leipzig hat vor den möglichen Geisterspieltagen im deutschen Fußball seine Zuschauer noch mal richtig verwöhnt und mit dem Einzug ins Viertelfinale der Champions League den bisher größten Erfolg in der Vereinsgeschichte gefeiert. Angeführt von Doppel-Torschütze Marcel Sabitzer ließ der Tabellendritte der Fußball-Bundesliga am Dienstagabend im Achtelfinal-Rückspiel Tottenham Hotspur von Star-Trainer José Mourinho vor ausverkaufter Kulisse keine Chance.

Sabitzer leitete beim 3:0 (2:0) das Weiterkommen mit seinen Treffern in der 10. und 21. Minute früh ein, auch für Trainer Julian Nagelsmann ist die Runde der besten acht in Europa eine Premiere. Der unmittelbar zuvor eingewechselte Emil Forsberg (87.) setzte den Schlusspunkt. Die Leipziger unter den 42 146 Zuschauern, die am Tag zuvor durch das Gesundheitsamt Grünes Licht für den Europapokalabend trotz des grassierenden Coronavirus ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ