Offenburg

50 000 Euro Schaden nach Wohnhausbrand in Zell-Weierbach

Helmut Seller

Von Helmut Seller

Fr, 22. März 2019 um 15:15 Uhr

Ortenaukreis

Nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Offenburg konnten sich alle Bewohner in Sicherheit bringen. Zwei Personen wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Klinikum gebracht. Rund 50 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Die Offenburger Feuerwehr war gegen 13.15 Uhr alarmiert worden: In der Franz-Schmidt-Straße im Ortsteil Zell-Weierbach war es aus noch unbekannter Ursache im zweiten Geschoss eines Mehrfamilienhauses zum Vollbrand eines Wohnzimmers gekommen. Die Flammen schlugen nach Auskunft des Offenburger Feuerwehrkommandanten Peter Schwinn bis ins Dachgeschoss durch.

Alle Bewohner des Hauses hatten sich bereits ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ