50 Elektrobiker touren

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 25. September 2021

Schönau

Deutlich mehr Teilnehmer beim zweiten Electric Ride Schönau.

(BZ). "Bei strahlendem Sonnenschein tourten auf dem zweiten Electric Ride Schönau an die 50 elektrisch betriebene Motorräder über die Panoramastraßen des Schwarzwaldes," schreiben die Elektrizitätswerke Schönau (EWS) in einer Pressemitteilung. Die Zahl der Teilnehmenden habe sich damit im Vergleich zur Premiere 2020 verdoppelt. Auch hatte Petrus in diesem Jahr ein Einsehen. Bei Kaiserwetter starteten die E-Biker auf ihren beeindruckenden Maschinen von Schönau auf eine 80-Kilometer-Tour durch den Südschwarzwaldes. Viele Biker – sie kamen aus ganz Deutschland aus Österreich, der Schweiz und aus Belgien – hatten schon auf ihrer Anreise eine ordentliche Strecke mit einigen Ladestopps zurückgelegt. In manchen von Motorradlärm geplagten Schwarzwaldorten wurden die superleise Truppe von den Anwohnerinnen und Anwohnern mit Applaus empfangen. Einmal mehr zeigten die Motorradbegeisterten, dass dieser Freizeitspaß auch ökologisch und ganz ohne Lärm möglich ist. Koordiniert hat den Ausritt erneut Christian Jog vom Verein Electrify BW.

Am Ende füllte sich der Platz vor dem Schönauer Rathaus mit den außergewöhnlichen Bikes, wo sie von Bürgermeister Schelshorn willkommen geheißen wurden. Auch EWS-Vorstand Sebastian Sladek richtete eine Grußbotschaft an die Elektrobiker. Besucher konnten sich an den Ständen der Hersteller Zero Motocycles und Energica selbst auf ein elektrisches Motorrad schwingen