Interview

50 Jahre Frauenwahlrecht: "Eidgenossen waren Männer"

Franz Schmider

Von Franz Schmider

So, 07. Februar 2021 um 12:53 Uhr

Schweiz

BZ-Plus Die Schweiz hat als eines der letzten Länder in Europa das Wahlrecht für Frauen eingeführt. Die Basler Historikerin Caroline Arni erklärt im Interview, warum das Land so spät dran war.

BZ: Die Schweiz hat das Frauenwahl- und -stimmrecht erst 1971 eingeführt, in Appenzell erst 1991. Warum war das Land so wahnsinnig spät dran?
Arni: Es stimmt, in diesem Punkt war die Schweiz spät dran, wahnsinnig spät, wie Sie sagen. Das gilt im Vergleich zu vielen Ländern, nicht nur in Europa. Interessant ist daran ja, dass die Schweiz umgekehrt sehr früh das sogenannte allgemeine Wahlrecht eingeführt hat, das man genauer ein Männerwahlrecht nennen muss. Nämlich mit der Gründung des modernen Bundesstaats 1848. Insofern war die Schweiz zuerst sehr früh und dann sehr spät dran.
"Das Frauenstimmrecht kam spät; nicht trotzdem, sondern weil die Schweiz mit den demokratischen Rechten so früh dran war."
BZ: Das klingt paradox.
Arni: Ja, diese Kluft irritiert. Übrigens waren zunächst auch andere ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung