50 Tage Regen in den beiden Koreas

Fabian Kretschmer

Von Fabian Kretschmer

Fr, 14. August 2020

Panorama

BZ-Plus Nach Corona folgt die nächste Katastrophe: Der Norden und der Süden des geteilten Landes leiden unter den schlimmsten Niederschlägen in ihrer Geschichte.

Die Sommermonate in Südkorea sind traditionell von düsteren Wolken und anhaltenden Niederschlägen durchsetzt. Das Ausmaß der diesjährigen Regenzeit stellt jedoch alle vorigen in den Schatten. Seit 50 Tagen schüttet es ununterbrochen in fast allen Regionen des Landes.

In den sozialen Medien posten koreanische User dystopische Smartphone-Aufnahmen aus dem Stadtzentrum Seouls: Der Wasserpegel des Han-Flusses, der die Stadt in Nord und Süd teilt, ist bis zu zehn Meter über seinem Normalstand. Von den angrenzenden Parkanlagen am Ufer ragen nur mehr die Baumkronen aus den dunkelgrünen Wassermassen heraus. Selbst die Schnellstraßen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung