62 Infizierte im Landkreis Waldshut

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 20. Oktober 2020

Waldshut-Tiengen

(BZ). Seit Freitag Mittag sind 22 Neuinfektionen und sieben genesene Personen zu verzeichnen. Betroffen ist auch eine Schülerin der 8a der Grund- und Gemeinschaftsschule in Albbruck. Eine Lehrerin und fünf Schüler haben sich in Quarantäne begeben. Am Technischen Gymnasium in Waldshut wurde aufgrund eines positiven Falles eine Lehrerin und einige Schüler, die engen Kontakt zu der positiv getesteten Person hatten, in Quarantäne geschickt. Auch an der Gewerbeschule in Bad Säckingen wurde erst kürzlich eine Schülerin positiv auf den Covid-19-Erreger Sars-CoV-2 getestet. In der Folge mussten 17 direkte Kontaktpersonen in Quarantäne geschickt werden. Die Zahl der aktiven Covid-19-Erkrankungen im Landkreis steigt auf 62. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 29,3. Das heißt, auf 100 000 Einwohner kommen etwa 29 Neuinfektionen hinzu.