Schwarzwaldmilch

90 Jahre Schwarzwaldmilch – eine echte Erfolgsgeschichte

Fr, 27. März 2020 um 15:50 Uhr

Anzeige Mit kontinuierlicher Qualität, Innovationskraft und Liebe zur Schwarzwälder Milchwirtschaft durch bewegte Zeiten

Die genossenschaftliche Molkerei Schwarzwaldmilch feiert im März 2020 ein besonderes Jubiläum. Unter dem Namen "Breisgau Milchzentrale" am 6. März 1930 in Freiburg gegründet, entstand über viele Jahre die heutige Schwarzwaldmilch: Eine Molkerei, die den Schwarzwälder Milchbauern gehört. Die Schwarzwaldmilch steht heute neben dem wirtschaftlichen Erfolg für Natürlichkeit, verantwortliches und nachhaltiges Handeln sowie Fairness und gehört darüber hinaus zu den führenden Molkereien landesweit.

Die Grundidee: den Milchbauern ein gutes Einkommen sichern
Seit vielen Generationen sorgen bis heute über 1.000 meist kleinere und familiär geführte Höfe für die täglich frische Milchqualität. Das Bestreben des Unternehmens ist es, einen absolut wettbewerbsfähigen Auszahlungspreis für die regionalen Milcherzeuger zu erwirtschaften. Tatsächlich liegt dieser deutlich über dem Bundesdurchschnitt. Die in der unverwechselbaren Landschaft des Schwarzwalds heimischen Milchbauern sind genossenschaftliche Miteigentümer und tragen persönlich dazu bei, die Schwarzwälder Kulturlandschaft zu erhalten.

Neue Produktideen bringen Wachstum
1957 fällt der Startschuss für eine Serie an neuen Produkten und Verpackungen. Die erste Milch in der Tetra-Einwegverpackung läuft bei Schwarzwaldmilch vom Band und 1961 kommt der beliebte Fruchtjoghurt "Jogi" in den Handel. 1969 führt das Unternehmen erstmalig die bekannte Giebelverpackung von Elopak auf dem deutschen Markt ein – eine Verpackung, die heute aus den Milchregalen nicht mehr wegzudenken ist. In den 70er- und 80er-Jahren kommen zahlreiche Neuprodukte hinzu wie Fruchtquark, Kräuterquark, Dickmilch, fettarme Milch (Fitmilch) sowie H-Milch.

Die Nähe zum Kunden als Geheimnis des Erfolges
Schwarzwaldmilch hat es immer verstanden, Verbraucherwünsche umzusetzen. In den 70ern führte die Molkerei die erste Crème fraîche in Deutschland ein. Bereits 1997, zu einer Zeit, in der das Thema Bio noch keinen großen Zuspruch fand, brachte das Unternehmen ein Bioland-Sortiment auf den Markt.

Um die Jahrtausendwende häuften sich Verbraucheranfragen nach gut verträglichen Milchprodukten bei einer Lactoseintoleranz. Schwarzwaldmilch entwickelte daraufhin die erste lactosefreie Milch und führte sie 2001 unter der Marke LAC auf dem deutschen Markt ein. Im Jahr 2009 gehörte das genossenschaftliche Unternehmen zu den ersten Molkereien, die eine Milchsorte mit der Zertifizierung "ohne Gentechnik" eingeführt haben. Seit 2017 ist die gesamte Markenmilch der Schwarzwaldmilch nach den "ohne Gentechnik"-Richtlinien gemäß des Verbands Lebensmittel ohne Gentechnik e. V. zertifiziert.

2018 zeigt sich Schwarzwaldmilch trendgerecht und bringt die frische Bio Heumilch in den Handel – eine Milch, die eine traditionelle Fütterung der Kühe voraussetzt und sich durch einen besonders ursprünglichen Geschmack auszeichnet. Ein QR-Code sorgt zudem seit September 2019 für eine hundertprozentige Transparenz. Mit dessen Hilfe kann der Verbraucher nachverfolgen, von wie vielen Kühen und welchem Bauernhof die Milch kommt.

Der Wunsch nach ergänzender pflanzlicher Ernährung wird beim Konsumenten immer größer. Mit der neuen veganen Marke "Velike!" bietet ab März 2020 das von Schwarzwaldmilch neu gegründeten Tochterunternehmen Black Forest Nature GmbH den ersten Bio Haferdrink aus dem Schwarzwald an.

90 Jahre Schwarzwaldmilch
Im Jubiläumsjahr 2020 feiert das Unternehmen ihre langjährige Geschichte im Schwarzwald mit einer Sonderedition: das Schwarzwaldmilch Jubiläums-Joghurt-Dessert "Schwarzwälder-Kirsch". Die Molkerei bedankt sich damit für 90 Jahre Vertrauen.
Schwarzwaldmilch-Produkte finden Sie in fast allen Supermarkt-Kühlregalen in der Region und natürlich im Milchladen am Produktionsstandort in der Haslacher Straße 12 in Freiburg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 6.00 bis 18.00 Uhr

Weitere Informationen zum Produktsortiment unter: www.schwarzwaldmilch.de

Mehr zur Historie unter: www.90JahreSchwarzwaldmilch.de