Unfall

Zwei Fußgänger auf Zebrastreifen angefahren

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 21. Januar 2020 um 15:06 Uhr

Aargau

Ein deutscher Autofahrer hat am Montagnachmittag zwei Fußgänger in Stein im Aargau angefahren. Beide Fußgänger mussten ins Krankenhaus.

Ein deutscher Autofahrer hat am Montagnachmittag zwei Fußgänger in Stein im Aargau angefahren. Der 38-Jährige fuhr auf der Schaffhauserstraße, als er auf Höhe des Zebrastreifens durch die Sonne geblendet wurde und dabei die beiden Fußgänger übersah, die sich bereits auf der Straße befanden. Die beiden Fußgänger wurden zu Boden geschleudert und verletzten sich. Beide mussten ins Krankenhaus. Die Kantonspolizei zeigte den Autofahrer an und erteilte ihm ein Fahrverbot für die Schweiz.