Helikopterflug

Wind erschwert die Maikäferbekämpfung aus der Luft

Benjamin Bohn

Von Benjamin Bohn

Mi, 02. Mai 2012 um 17:53 Uhr

Vogtsburg

Der Kampf gegen die brummenden Kahlfresser hat begonnen – wenn auch mit Verspätung: Am Kaiserstuhl konnte erst nach einigen Stunden der Helikopter zur Bekämpfung der Maikäferplage abheben.

KAISERSTUHL / VOGTSBURG-BISCHOFFINGEN. Weil der Wind am Mittwoch zunächst zu stark war, konnte der Zeitplan nicht eingehalten werden. Schließlich konnte am Nachmittag doch noch den gefräßigen Käfern zu Leibe gerückt werden.
11 Uhr: Der Hubschrauber steht seit einigen Minuten auf dem Landeplatz in der Nähe der Bischoffinger Maiengrundhütte. An Abheben ist nicht zu denken. Der Wind ist zu stark. Am besten sei eine Windstärke von unter 3 Metern ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung