Am 1. Dezember in Waldkirch

Adventskonzert mit Elztalkantorei und Barockensemble

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 25. November 2019 um 14:19 Uhr

Waldkirch

Am 1. Dezember wird die Elztalkantorei, verstärkt durch einige Projektsängerinnen und -sänger, mit einem Konzert die Adventszeit beginnen. Das Konzert beginnt um 19 Uhr in St. Margarethen, Waldkirch.

Die Leitung hat Winfried Kloppert. Der Chor und das Instrumentalensemble werden Werke großer Meister des Barock zu Gehör bringen: Die Kantate "Wachet! Betet! Betet! Wachet!" von Johann Sebastian Bach (1685-1750), das Flötenkonzert in d-Moll von Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788) und das "Gloria", RV 589, von Antonio Vivaldi (1678-1741).

Bachs Kantate "Wachet! Betet!..." ist im Jahr 1716 entstanden. Bach lebte zu dieser Zeit in Weimar. Er war lutherischer Protestant. Viele seiner Werke hat er mit der Widmung SDG ("Soli Deo Gloria") versehen, das heißt, er schrieb sie zur Ehre Gottes. Als weiterer Zweck seiner Musik war ihm aber auch die "Recreation des Gemüths" wichtig. Sein Sohn Carl Philipp Emanuel genoss im protestantisch geprägten Deutschland der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts große Bewunderung als Lehrer und Komponist. Er ist dem Übergang zwischen Barock und Frühklassik zuzuordnen. Das "Gloria" ist eine der bekanntesten Kompositionen Antonio Vivaldis. Er komponierte es ebenfalls 1716 in der Art einer konzertanten Messe. Vivaldi war katholischer Priester. Musikalisch hat Johann Sebastian Bach von ihm gelernt.

Als Gesangssolisten wirken mit: Sophie Rosenfelder (Sopran I), Carlotta Lipski (Sopran II), Pauline Stöhr (Alt). Als Instrumentalisten: Carina Kaltenbach-Schonhardt (1. Violine), Rosalie Adolf (2. Violine), Benjamin Herre (Viola), Monika Ecker (Violoncello), Christine Otto (Kontrabass), Anke Nevermann (Oboe), Karin Stock (Trompete) sowie am Spinett und Orgelkontinuo Beatrix Scherer.

Info: Tickets 15 Euro, ermäßigt 12 Euro an der Abendkasse oder im Vorverkauf bei Buchhandlung Augustiniok.