Änderungen durch Corona

Nico Hügel

Von Nico Hügel

Di, 29. September 2020

Handball Allgemein

Hygiene-Maßnahmen am Beispiel des TuS Altenheim.

Die neue Handballsaison stellt Verband und Vereine vor nie dagewesene Herausforderungen. Der TuS Altenheim hat recht schnell ein Hygienekonzept erarbeitet. Dies wird so oder so ähnlich auch bei den anderen Vereinen in der Region praktiziert. Allerdings wandelt es sich ständig, da sich auch die Bestimmungen der aktuellen Situation immer wieder anpassen.

Trotzdem ist der TuS Altenheim zuversichtlich, den Spielern und Zuschauern ein sicheres Umfeld zu bieten. Für die Handballakteure gibt es zum normalen Spielbetrieb einige Umstellungen. So dürfen sich die Mannschaften nicht in der Kabine umziehen, um Überschneidungen mit vorherigen Mannschaften zu vermeiden. Die Spieler werden sich in den Nebenräumen der Herbert-Adam-Halle umziehen. Schon vor dem Spiel werden alle Teammitglieder in Listen erfasst. Auf Shakehands oder Sportlergruß wird ebenfalls verzichtet. Generell wird zwischen den Spielen Zeitnehmertisch, Duschkabinen, Umkleiden und der Auswechselbereich komplett desinfiziert.

Auch für die Zuschauer wird es natürlich keinen normalen Hallenbesuch geben können. Der größte Einschnitt wird sein, dass nur 50 Zuschauern der Einlass gewährt wird. Dies ist die maximale Anzahl, um allen ein sicheres Umfeld zu bieten. Gästefans wird kein Zutritt gewährt. Ausgenommen sind Fahrer und elterliche Begleitpersonen. Der Ein- und Ausgang wird an der Herbert-Adam-Halle klar definiert sein. Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes während des kompletten Aufenthalts in der Halle ist Pflicht. Damit der Zutritt gewährt werden kann, muss ein Formular ausgefüllt werden. In der Halle ist zu beachten, dass trotz des Tragen eines Mund-Nasenschutzes der Mindestabstand einzuhalten ist. Ebenso im Außenbereich der Halle. Die Mitnahmen von Speisen und Getränke vom Foyer in die Halle ist untersagt. Um die neuen Regelungen verständlicher zu machen, werden im ganzen Hallen-, Foyer- und Sanitärbereich Beschilderungen angebracht.

Trotz dieser Einschränkungen freut sich der TuS Altenheim wieder Handball präsentieren zu dürfen. Das Datenschutzformular und das Hygienekonzept können kurz vor dem ersten Heimspieltag am 2. Oktober herunter geladen werden.

Formulare und Infos unter: http://www.aldner.com/corona