Moskau

Aggressive Straßenhunde bedrohen Menschen in Russland

Stefan Scholl

Von Stefan Scholl

Do, 16. April 2020 um 20:22 Uhr

Panorama

BZ-Plus Krieg der Hunde: In Russland häufen sich Klagen über Straßenhunde, die Menschen anfallen. Aber die Maßnahmen gegen die sogenannten Killermaschinen helfen Mensch und Tier kaum.

Der Mann habe sich mit einem riesigen Knüppel gewehrt. "Er traf den Anführer mit voller Kraft, der heulte auf und das Rudel floh", erzählte der Leiter eines Sandwerks am Rande der südrussischen Stadt Woronesch der Zeitung Komsomolskaja Prawda. Auf dem benachbarten Friedhof lebten etwa 15 wilde Hunde, die immer wieder Mitarbeiter und Passanten attackierten. "Was wäre passiert, wenn der Mann eine Frau gewesen wäre?" Und das Ermittlungskomitee ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung