Kreisliga

Albbruck-Trainer Thomas Duffner: "Wir müssen jetzt dranbleiben"

Mario Schmidt

Von Mario Schmidt

Mo, 14. September 2020 um 17:32 Uhr

Kreisliga Hochrhein

Vier Spiele mussten die Fußballer des SV Albbruck in der Kreisliga A Ost auf ihren ersten Sieg warten. Gegen den SV Nöggenschwiel triumphierte die Elf von Trainer Thomas Duffner mit 2:1.

BZ: Herr Duffner, geht der Sieg gegen die Nöggenschwieler in Ordnung?
Duffner: Ja, das war ein klar verdienter Sieg. Wir sind viel besser aufgetreten als in den vergangenen Spielen und deshalb freut es mich sehr für das Team.

BZ: Kommt jetzt der Turnaround?
Duffner: Ich hoffe es. Wir müssen jetzt dranbleiben.

BZ: Ihr nächster Gegner ist der FC Grießen. Wie wichtig wird dieses Spiel?
Duffner: Wichtig, aber auch schwierig. Wir müssen das Spiel gleich an uns reißen und Torchancen kreieren. Wir brauchen drei Punkte, um an den anderen dranzubleiben.