Amsterdam geht voran

Wolfgang Kessler

Von Wolfgang Kessler

Sa, 13. März 2021

Kommentare

BZ-Plus BZ-GASTBEITRAG:Wolfgang Kessler schildert, wie die niederländische Metropole Zug um Zug auf eine Kreislaufwirtschaft umstellt.

So gut wie alle Rohstoffe und Materialien werden nach dem Herstellungsprozess recycelt und fließen wieder in die neue Produktion ein: Diese Utopie einer Kreislaufwirtschaft ist in aller Munde. Das EU-Parlament diskutiert über ein Recht der Verbraucher auf reparaturfähige Produkte. Deutschland streitet über die Einsparung von Ressourcen beim Bau neuer Wohnungen. Doch Konsequenzen blieben bisher weitgehend aus. Anders Amsterdam. Die Stadt beschloss 2020 einen Fahrplan, um in der Metropole eine Kreislaufwirtschaft einzuführen. Diese "Roadmap" verspricht durchaus Erfolg, weil sie in den vergangenen fünf Jahren gemeinsam von Industrie, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung