Angestellte stiehlt Millionen

dpa

Von dpa

Sa, 03. Juli 2021

Panorama

28-Jährige ist auf der Flucht.

Es liest sich wie in einem Film: Eine Angestellte einer Bremer Firma für Geldtransporte soll mehrere Millionen Euro gestohlen haben. Die 28-Jährige und das Geld sind bereits seit Pfingsten verschwunden. Diesen Freitag ging die Polizei mit einer Fahndung an die Öffentlichkeit. Die Angestellte, die dafür zuständig war, Geldbündel zu verpacken, soll mehrere mit Geld gefüllte Taschen in einen Rollcontainer gelegt und sich anschließend krank gemeldet haben. Nach Angaben des Weser-Kuriers soll es sich um acht Millionen Euro handeln. Später soll der Container dann in einen Transporter mit gestohlenen Kennzeichen geladen worden sein. Wie genau das Geld aber aus dem Gebäude des Unternehmens geschleust werden konnte, wird noch ermittelt. Eine weitere Frau, die wegen Beihilfe verdächtigt werde, sitze bereits in Untersuchungshaft, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft.