Paraskisport

Anna-Lena Forster aus Freiburg ist das deutsche Gesicht der Paralympics

Matthias Kaufhold

Von Matthias Kaufhold

Do, 03. März 2022 um 20:25 Uhr

Behindertensport

BZ-Plus Auf dem Monoski ist Anna-Lena Forster eine Klasse für sich. Die Freiburgerin fährt als vierfache Weltmeisterin zu den Paralympics nach Peking. Sie versucht mit dem Erwartungsdruck positiv umzugehen.

Im Behindertensport ist das Gutmenschentum stark verbreitet. Schließlich besitzt sportliche Bewegung für Frauen und Männer mit körperlicher Beeinträchtigung auch eine starke gesellschaftspolitische Dimension. Anna-Lena Forster würde das nie in Frage stellen. Doch als die in Freiburg lebende Monoskifahrerin keinen Monat vor den Paralympics bedrängt wurde, doch mal was zum Thema Inklusion zu machen, ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung