Blumentopf im Jazzhaus: Dicke Brocken im Einheitsbrei

Till Neumann

Von Till Neumann

Fr, 27. November 2009 um 14:54 Uhr

Der gute Ton (fudder) Der gute Ton

"Es bleibt dabei, wir spucken dicke Brocken in den Einheitsbrei" rappten die Blumentöpfe gestern Abend im ausverkauften Jazzhaus. Und damit haben sie Recht. Was die vier Rapper Schu, Roger, Holunder und Heinemann und ihr DJ Sepalot zeigten war erfrischend. Sehr erfrischend sogar. Till war für fudder dabei.


Eine Freestyle-Tour – was ist das, fragte ich mich, als ich das Plakat zum Konzert zum ersten Mal sah. Wird da nur gefreestyled, also frei improvisiert gerappt? Oder ist das einfach der Name des neuen Albums? In der Jazzhausbroschüre las ich dann, dass es wirklich ein improvisiertes ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung