Das OB-Wahl-Interview: Ulrich von Kirchbach

David Weigend

Von David Weigend

Mi, 21. April 2010 um 13:13 Uhr

Stadtgespräch (fudder) Stadtgespräch

Am kommenden Sonntag wählen Freiburgs Bürger den Oberbürgermeister. Wie stehen die drei Kandidaten zu den Themen, die junge Menschen in Freiburg beschäftigen? Wie haben sie ihre Jugend erlebt? Heute das zweite Gespräch mit Ulrich von Kirchbach, SPD.


Jugend
Herr von Kirchbach, wie war Ihr Leben als 16-Jähriger in Esslingen?
Ich hatte eine schöne, wohlbehütete Jugend. Ich wuchs auf in einem Reiheneckhaus. Mein Vater war Ingenieur, meine Mutter Lehrerin. Nach der Geburt meines fünf Jahre älteren Bruders Gunther und mir kümmerte sie sich um Kinder und Haushalt. Ich besuchte ein mathematisch-naturwissenschaftliches Gymnasium in Esslingen. Das Abitur schaffte ich ohne Ehrenrunde.
Was machten Sie damals in Ihrer Freizeit?
Ich war in einer evangelischen Jugendgruppe. Mein Freundeskreis war groß. Hundert Meter von meiner Haustür entfernt lag die Sportleiterschule. Ich habe auf der Straße viel Fußball gespielt. Gunther spielte beim TB Ruit. Meine Mutter wollte aber nicht, dass ich auch in diesen Verein eintrete, weil dort viel Alkohol getrunken wurde.
Wann wurden Sie politisch aktiv?
Mit elf Jahren schon las ich den Spiegel und Tageszeitungen, mit 16 interessierte ich mich sehr für Politik. Mit 17 habe ich die Juso-AG Ostfildern gegründet und trat in die SPD ein. Wir versuchten, das politische Establishment in Esslingen aufzumischen. Ich setzte mich dafür ein, Theorie und Praxis in Einklang zu bringen. Wir haben zum Beispiel ein Jugendhaus gegründet und Spielplätze hergerichtet.

Wie sah Ihr Jugendzimmer aus?
An Poster kann ich mich nicht erinnern. In meinem Zimmer hingen Fotografien, Städtebilder von Paris und New York. ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung