Athen will schärferes Asylgesetz

Gerd Höhler

Von Gerd Höhler

Sa, 26. Oktober 2019

Ausland

Die umstrittene Reform soll Verfahren beschleunigen und Abschiebungen erleichtern.

ATHEN. Der konservative griechische Premierminister Kyriakos Mitsotakis und sein für die Innere Sicherheit zuständiger Bürgerschutzminister Michalis Chrysochoidis wollen eine härtere Gangart gegenüber Asylbewerbern einlegen, die nicht Kriegsflüchtlinge oder politisch Verfolgte, sondern Wirtschaftsmigranten sind. Die Verfahren sollen gestrafft, Einspruchsmöglichkeiten ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ