AUCH DAS NOCH: Chrupalla fällt kein Gedicht ein

dpa/BZ

Von dpa & BZ-Redaktion

Mo, 13. September 2021

Deutschland

Als Politiker sollte man schon wissen, wovon man gerade redet. Sonst kann es peinlich werden. Dem AfD-Co-Vorsitzenden Tino Chrupalla ist das jetzt passiert. In der Kinder-Nachrichtensendung des ZDF hatte er dem Kinderreporter Alexander gesagt, seine Partei wolle, dass in der Schule wieder mehr deutsche Volkslieder und deutsche Gedichte gelehrt würden. Daraufhin hatte Alexander gesagt, er finde, dass bereits relativ viele Gedichte auswendig gelernt werden müssten. Und er fragte Chrupalla nach dessen deutschem Lieblingsgedicht. Sichtlich verunsichert antwortete der 46-jährige Politiker: "Mein Lieblingsgedicht, ist, ehm, da muss ich, da müsste ich jetzt erst mal überlegen, fällt mir jetzt gar keins ein." Auf die Nachfrage, ob er denn vielleicht einen Lieblingsdichter habe, konnte Chrupalla immerhin Heinrich Heine nennen.