AUCH DAS NOCH: Frage des Bartes

msr/dpa

Von Michael Saurer & dpa

Mi, 20. Januar 2021

Panorama

Bartträger haben ein Problem. In Zeiten, in denen an immer mehr Orten FFP2-Masken getragen werden müssen, ist die Gesichtsbehaarung störend, sie sorgt für Lücken und öffnet damit Viren Tür und Tor. Um mit gutem Beispiel voranzugehen, hat der Erlanger Oberbürgermeister Florian Janik nun eine Challenge – wie das heute so schön heißt – ins Leben gerufen. Er rasierte sich blank und forderte ein anderes Stadtratsmitglied auf, es ihm gleich zu tun, und das nominierte ein weiteres. Dabei sei die komplette Gesichtsglatze gar nicht nötig, ist der mehrfache Bart-Welt- und Europameister Jürgen Burkhardt aus Leinfelden-Echterdingen überzeugt. Man müsse nur den richtigen Bart tragen – schön hochgezwirbelt, damit kein Haar stört.