Satirische Wochenschau

Auch in Freiburg-Vauban ist Amazon das neue Christkind

Niklas Arnegger

Von Niklas Arnegger

Do, 24. Dezember 2020 um 13:49 Uhr

Satire

BZ-Plus So viel gibt’s zu kritisieren am weltgrößten Internet-Versandhändler. Und doch hüpft das Herz, wenn er Geschenke bringt. Diesen und andere Widersprüche deckt Niklas Arneggers satirische Wochenschau auf.

Die Päckchen kommen ja jetzt nicht mehr direkt vom Christkind oder notfalls auch vom Weihnachtsmann oder von den Schwiegereltern – jedenfalls also von einer moralisch über jeden Zweifel erhabenen Stelle, sondern von einem zweifelhaften bis semikriminellen Konzern. Benannt hat er sich nach dem mit Abstand wasserreichsten Fluss der Erde, was auf den Anspruch dieser Organisation hinweist, möglichst alle Päckchen weltweit zu versenden, nirgends Steuern zu ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung