Monumentales Holzobjekt

Auf dem Weg zur Staufener Burg steht jetzt "Orbi"

Rainer Ruther

Von Rainer Ruther

Mo, 30. September 2019 um 15:31 Uhr

Staufen

Der Künstler Marco Schuler gibt der Stadt Staufen sein monumentales Holzobjekt "Orbi" als Dauerleihgabe. Es besteht aus 26 Papst-Bänken und steht am Rand des Weges zur Staufener Burg.

Ein Stolperstein ganz besonderer Art steht seit ein paar Tagen den Wanderern zum Staufener Schlossberg im Weg. Das Holzobjekt "Orbi" konnte durch Vermittlung von Elmar Bernauer von der Galerie "Fluchtstab" in die Fauststadt geholt werden. Es ist eine auf zehn Jahre ausgelegte Leihgabe des Künstlers Marco Schuler. Die Sache hat einen kleinen Haken: Möglicherweise bleibt sie gar nicht so lange in der Stadt.
Es mag nicht nur am freigiebig ausgeschenkten Wein gelegen haben, dass sich viele Menschen am Samstag am Orbi versammelten. Viele waren neugierig zu erfahren, was es mit dem Objekt auf sich hat, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ