AUS DEN SCHULEN

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 19. Januar 2021

Staufen

FAUSTGYMNASIUM STAUFEN

Brücken nach Frankreich

Brücken bauen zwischen Deutschland und Frankreich, das war eine Aufgabe, der sich Elisabeth Hofmann am Faustgymnasium Staufen verschrieben hat. Zum Halbjahr verlässt die Lehrerin für Französisch und Geschichte laut einer Pressemitteilung die Schule, an die sie 2004 gekommen war. Sie stellte in allen Altersstufen gern grenzübergreifende Bezüge her und arbeitete in ihren beiden Fachschaften und mit den Schülerinnen und Schülern in zahlreichen Projekten. Besonderen Wert legte Hofmann auf die deutsch-französische Kooperation. Regelmäßig besuchte sie mit ihren Französischklassen das benachbarte Elsass. Über mehrere Jahre begleitete sie die Austausch-Programme der zehnten Klassen mit Aix-en-Provence und neuerdings auch mit Marseille. Durch diese Begegnungen entstanden zahlreiche Freundschaften links und rechts des Rheins. Als Höhepunkt ihrer Laufbahn nennt Hofmann das Projekt "Hartmannsweilerkopf" zum 100-jährigen Gedenken an das Ende des Ersten Weltkriegs mit dem Collège René Cassin aus Cernay im Jahr 2018.

KREISGYMNASIUM

Begrüßung per Video

Normalerweise begrüßen die Fünftklässler des Bad Krozinger Kreisgymnasiums die Viertklässler am Tag der offenen Tür und zeigen ihnen ganz unmaskiert und aus der Nähe, wie das Schulleben am Kreisgymnasium so ist. Das war dieses Mal Corona-bedingt leider nicht möglich. Die Fünftklässler machten laut einer Pressemitteilung der Schule aus der Not eine Tugend – beziehungsweise einen Tanz – den Jerusalema-Tanz, der derzeit um die Welt geht. Sie haben das Schulhaus in allen Ecken erkundet und stellen für die Viertklässler ein paar ihrer Lieblingsplätze vor. Und man sieht, dass sie sich wohl fühlen in der Schule, trotz Abstand und Maske. Herausgekommen ist ein Video, das nach einer Idee von Isabelle Möllinger (Choreographie) von Schülern aus der Bühnenbild-AG gedreht (Marlene Mohr) und geschnitten (Felix Müller) wurde. Die Arbeitsgemeinschaft sucht übrigens ständig neue Mitstreiter.

Das gut vierminütige Vorstellungsvideo des Kreisgymnasiums kann man sich hier anschauen: mehr.bz/jerusalemabk