Stefan Zweigs Novelle "Angst" auf der Bühne

Aus der Windstille ins Abenteuer

Heinz W. Koch

Von Heinz W. Koch

So, 01. August 2010 um 16:39 Uhr

Theater

Koen Tachelet machte Stefan Zweigs Novelle "Angst" zum Theaterstück und Jossi Wieler inszenierte es für die Salzburger Festspielbühne.

Kein Wort zunächst. Anja Rabes’ weißer Laborraum, der keinen Tisch, keinen Stuhl, kein Bett, keinen Realismus-Krimskrams kennt, lässt in der Rückwand ganz unten einen länglichen, flachen Schlitz. Dahinter erkennt der Zuschauer im Salzburger Landestheater vier nackte Unterschenkel und vier Füße im erotischen Spiel miteinander. Die Frauenfüße stehen manchmal auf den Männerfüßen, und so wandern sie umher. Später zwängt sich das Paar durch den Schlitz und setzt, nun für uns sichtbar, das fort, was Leute tun, wenn sie sich tagsüber heimlich treffen. Die Beiden – das sind Irene, wohlbegüterte Juristengattin, und Eduard, ihr Geliebter, ein offenbar genialischer junger Pianist, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung