Account/Login

Ausbrechender Wahnsinn

Georg Rudiger
  • So, 03. November 2019
    Kultur

     

Der Sonntag Gespenstergeschichte und Psychodrama: The Turn of the Screw im großen Haus.

Bild aus The Turn of The Screw Theater Freiburg  | Foto: Paul Leclaire
Bild aus The Turn of The Screw Theater Freiburg Foto: Paul Leclaire

Mit Benjamin Brittens Oper "The Turn of the Screw" bringt das Freiburger Theater am Samstag, dem 9. November, ein selten gespieltes Werk auf die Bühne, das mehrere Besonderheiten aufweist. Intendant Peter Carp führt Regie, Gerhard Markson dirigiert.

Das für die Biennale Venedig entstandene, 1954 uraufgeführte Werk komponierte Benjamin Britten für ein Kammerensemble mit 13 Instrumentalisten. Neben den Streichern gibt es einfach besetzte Holzbläser, ein Horn, eine Harfe, Schlagzeug und ein Klavier sowie eine Celesta ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar